Wir sind bei allen Fragen rund um Kernbohrarbeiten gerne für Sie da!

Schlüsseltresore

Safes für Schlüssel?

Wir von Kebotec kümmern uns um das passende Loch für Ihren Schlüsseltresor. Bei runden Tresoren (auch Rohrtresore, Rundtresore genannt) wird auf eine Kernbohrung gesetzt.

Erfahren Sie nun wofür ein Schlüsseltresor überhaupt gut ist und wie wir von Kebotec Ihnen durch unsere professionelle Kernbohrung behilflich sein können.

Wofür einen Schlüsseltresor?

Schlüsseltresore bzw. Schlüsselsafes sind im Außenbereich sinnvolle Helfer. Berechtigte Personen haben so jederzeit Zugriff auf die benötigten Schlüssel. Durch den Einbau von Schlüsseltresoren können Sie Wartezeiten und stressige Situationen umgehen.

Kurzgefasst: Ein Tresor für Schlüssel sichert den Prozess der Schlüsselannahme oder Schlüsselabgabe ohne persönlichen Kontakt.

Tresore für Schlüssel werden in unterschiedlichen Bereichen eingesetzt. So profitieren Unternehmen, welche eine Schlüsselübergabe in ihrem Geschäftskonzept haben, von Schlüsselsafes. Hierzu gehören unter anderem Car-Sharing-Unternehmen oder auch Airbnb-Angebote. Auch Hotels, bei denen die Rezeption nicht rund um die Uhr besetzt ist, profitieren von einem Schlüsseltresor.

Der Schlüsseltresor kann auch als Depot dienen. Hier können Generalschlüssel, Feuerwehrschlüssel und auch Technikschlüssel gelagert werden. So ist im Notfall ein Zugang zu dem Gebäude möglich.

Schlüsseltresore Größe

Beim Kauf stellen Sie sich wahrscheinlich zunächst die Frage, wie groß der Tresor sein sollte. Denn Tresore für Schlüssel gibt es in unterschiedlichen Größen. Einerseits unterscheiden sich die Tresore im Volumen und anhand der Außenmaße. Andererseits kann die Anzahl an Schlüsselhaken im Tresor variieren.

Beliebt sind die bereits oben erwähnten Rohrtresore bzw. Rundtresore. Diese kleinen runden Tresore gibt es in unterschiedlichen Längen. Sie bestehen in der Regel aus Aluminium oder aus Stahl.

Schlüsseltresore Sicherheitsstufen

Ein Tresor kann unterschiedliche Sicherheitsstufen haben. Bei Schlüsseltresoren gelten die Sicherheitsstufen 0 bis 6. Hierdurch wird eine Kategorisierung der Tresore ermöglicht. Der Verband der Schadensversicherten (VdS) empfiehlt mindestens die Sicherheitsstufe 0.

Bevor Sie einen Safe kaufen, lohnt sich somit auf jeden Fall ein Blick auf die Sicherheitsstufen.

Montage-Kernbohrung Schlüsseltresore

Der runde Wandsafe als sicheres Schlüsselversteck-eingesetzt mit Hilfe einer Kernbohrung.

Sichere Aufbewahrung in der Wand

Für den Rohrtresor bzw. Rundtresor wird eine passende Kernbohrung gesetzt. Danach kann der Tresor in das Mauerwerk eingepasst werden.

Folgende drei Schritte sind notwendig für den sicheren Einbau Ihres Schlüsselsafes:

  1. Vorbereitung: Durch eine Kernbohrung wird eine runde Öffnung im Mauerwerk geschaffen.
  2. Montage: Der Tresor wird in die runde Öffnung gesetzt. Der Tresor schließt bündig mit der Wand oder dem Boden ab.
  3. Abschließende Arbeiten: Die Lücke zwischen Tresor und Mauerwerk wird mit Bauschaum gefüllt.

Durch diese drei Schritte sitzt der Safe sicher im Mauerwerk. Wenden Sie sich an Kebotec, wenn Sie professionelle Unterstützung für den ersten Schritt (Vorbereitung) benötigen.

Maßgeschneiderte Öffnung

Damit die Öffnung passgenau für Ihren Schlüsselsafe wird, bedienen wir uns unserer langjährigen Erfahrung. Eine Kernbohrung muss präzise erfolgen. Deshalb raten wir stets von selbstausgeführten Kernbohrungen ab. Eine misslungene Kernbohrung in der Außenmauer ist langfristig sichtbar. Setzen Sie deshalb Ihr Vertrauen in unsere ausgebildeten und geschulten Mitarbeiter.

Benötigen Sie eine professionelle Kernbohrung zur Montage Ihres Schlüsseltresors? Wir stehen Ihnen stets beratend und ausführend zur Seite.