Wir sind bei allen Fragen rund um Kernbohrarbeiten gerne für Sie da!

Eine Kernbohrung für die Montage von Dunstabzugshauben in der Gastronomie

Für die Dunstabzugshaube Gastronomie Montage benötigen Sie nicht nur Geschick, sondern auch ein großes Loch in der Wand oder in der Decke.

In einem Raum, in dem Speisen zubereitet und ausgegeben werden, Nahrungsmittel gelagert, Geschirr gespült und große Küchengeräte wie Herde, Dampfgarer, Fritteusen und Grills laufen, kommt es zu vielen Gerüchen und Dämpfen. Diese müssen abgeleitet werden. Wie in einem Haushalt kommen hier Dunstabzugshauben zum Einsatz. Nur sind die meist größer und viel leistungsstärker als die üblichen Hauben für die private Küche.

Die Ke-Bo-Tec GmbH ist Ihr Partner für Kernbohrungen aller Art. Haben wir das Loch gebohrt, können Sie die Dunstabzugshaube in der Gastronomie einbauen. Alles, was Sie über Dunstabzugshauben in Großküchen wissen müssen und wie wir Ihnen dabei helfen, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Strenge Vorschriften für die Abluft im Gastronomie-Bereich

Diverse Arten von Dunstabzugshauben in Großküchen

Die Kernbohrung: ein wichtiger Bestandteil der Montage von Dunstabzugshauben für die Gastronomie

Abluft Gastronomie – die Vorschriften sind streng

In der Gastronomie gelten Vorschriften und Gesetze wie die Bestimmungen des Immissionsschutzgesetzes zur ordnungsgemäßen Lüftung in der Küche. In der Richtlinienreihe VDI 2052 Raumlufttechnische Anlagen für Küchen finden sich die Abluft Vorschriften für Großküchen. Es gibt hier Hinweise zur Behandlung der Luft beziehungsweise Abluft und zur Dimensionierung solcher Abluftanlagen für Großküchen. In der Richtlinie finden Sie die Vorgaben für Gerüche, luftfremde Stoffe und Feuchtigkeit, die abzuführen sind. Zudem gilt es, die Beeinträchtigung der Luftqualität anderer Räume zu vermeiden, auf einen regelmäßigen Austausch mit Außenluft und auf vorgegebene Temperaturen zu achten.

Abluftanlagen in der Gastronomie sind überwachungs- und genehmigungspflichtig. Das fängt auch bei der Kernbohrung für die Dunstabzugshauben an. Nicht nur die Kanäle, auch der Zugang zu diesen durch die Wand müssen zum Beispiel fett- und öldicht sein. In der DIN 18869 – Großküchengeräte – Einrichtungen zur Be- und Entlüftung von gewerblichen Küchen finden Sie darüber hinaus alle Normen, Vorschriften und Richtlinien zur Planung, Konzeption, Herstellung, Montage, Betrieb, Instandhaltung und Wartung von Lüftungsanlagen und -komponenten in Großküchen.

Dunstabzugshaube Montage in der Gastronomie: Arten von Dunstabzugshauben in Großküchen

Neben Feuerstätten-Lüftungen und Luftreinigern gehören auch Dunstabzugshauben in Großküchen zum vorgeschriebenen Standard. Dabei werden zwei Formen der Lüftungsanlagen unterschieden: die Ablufthaube und die Umlufthaube.
Im Umluftbetrieb wird die Luft abgesaugt, gereinigt und wieder in den Raum eingespeist. Das ist in Großküchen in den meisten Fällen nicht effizient genug.
Beim Abluftbetrieb geschieht dies ebenfalls, aber die Luft wird dem Raum nicht in einem stetigen Kreislauf wieder zugeführt, sondern nach außen abgeleitet. Diese Ableitung geschieht über einen Mauerdurchbruch, den professionelle Abbruchfirmen wie die Ke-Bo-Tec GmbH mit einer Kernbohrung durchführen. Standard sind Wandhauben aus Edelstahl, aber auch die Luftabfuhr über die Decke mittels einer Dachentlüftung ist möglich. Welche Art sich in Ihrer gewerblichen Küche anbietet, finden Sie in einem Beratungsgespräch mit Spezialisten vor Ort heraus.

Die Vorteile des Abluftbetriebes in Großküchen liegen auf der Hand: 

  • leiser als Umluft
  • externes Gebläse sorgt für weitere Geräuschminderung
  • keine zusätzlichen Aktivkohlefilter
  • Abführung der Luft nach außen
  • hohe Effizienz durch hohes Luftfördervolumen

Abluftdunstabzugshauben benötigen auch immer Zuluft. Die frische Luft ist in der Regel kälter. Das hat den positiven Effekt, dass sie warme Luft nach oben direkt zur Dunstabzugshaube drängt.

Die Montage einer Dunstabzugshaube im Gastronomie Bereich – ohne Kernbohrung funktioniert es nicht!

Lüftungsanlagen in der Gastronomie müssen hohen technischen Anforderungen genügen. Eine präzise professionelle Planung und Dimensionierung sind daher zwingend notwendig. Zu deiner Planung gehört auch eine entsprechende Kernbohrung, ohne die die Abluft nicht nach Außen gelangen könnte. Erst, wenn das Loch vorhanden ist, kann die Dunstabzugshaube in der Gastronomie eingebaut werden.

Vor dem Einbau der Dunstabzugshaube: die Kernbohrung

Eine Dunstabzugshaube in der Gastronomie ist in der Regel eine Abluftanlage. Wie oben beschrieben, benötigen Sie hierfür vor dem Einbau eine Kernbohrung durch Mauerwerk oder Beton. Wir als Spezialisten führen diese Kernbohrung, auch Kernlochbohrung, effizient und präzise durch. Dafür arbeiten wir mit speziellen Kernbohrern, die mit Diamanten besetzt sind. Das Loch wird in die Wand oder Decke gefräst, das Mauerwerk oder der Betonzylinderförmig herausgeschnitten. Mit unseren modernen Werkzeugen sorgen wir für wenig Schmutz durch Absaugeinrichtungen am Werkzeug und präzise Bohrung der Öffnung für das Lüftungsrohr.

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Wir beraten Sie gern und führen die Kernbohrung für die Montage der Dunstabzugshaube in der Gastro professionell für Sie aus!

Gastronomie Dunstabzugshaube einbauen

Die Montage der Dunstabzugshaube für die Großküche ist dann nicht mehr so schwierig. Dennoch raten wir dazu, diese Aufgabe einer Fachfirma in Auftrag zu geben. Rohrschellen, die Verbindung der Rohre untereinander und die Befestigung der Ansaugplatte müssen für ein einwandfreies Funktionieren der Dunstabzugshaube fachgerecht ausgeführt werden.

Nach der Montage – Reinigung und Wartung der Gastro Abzugshaube

Nach der Montage gelten weitere Vorschriften für den Betrieb der Dunstabzugshaube. Vor allem eine regelmäßige Wartung und Reinigung der Lüftungsanlage ist in der Gastronomie unerlässlich. Dies ist vor allem für die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter und Gäste wichtig. Eine Dunstabzugshaube in der Gastronomie, die nicht ordentlich funktioniert, kann krankmachen, aber auch zu einem Brand führen. Liegt die Ursache dann in der fehlenden Wartung und Reinigung, erlischt der Versicherungsschutz. Die Verantwortung liegt immer beim Betreiber der Lüftungsanlage. Das Ordnungsamt und die Gewerbeaufsicht kontrollieren den Zustand der Großküche regelmäßig.