Wir sind bei allen Fragen rund um Kernbohrarbeiten gerne für Sie da!

Diamantbohrmaschine mieten – lohnt sich das?

Wer eine Diamantbohrmaschine mieten will, möchte durch sehr hartes Material bohren. Normale Bohrmaschinen und Schlagbohrer scheitern oft an präzisen Bohrungen durch Fliesen, Beton, Mauerwerk oder Klinker. Kernbohrungen für Steckdosen, Rohre oder Dunstabzugshauben in der Küche zählen zu den häufigsten Anwendungsbereichen von tüchtigen Heimwerkern. Solche Arbeiten erledigt eine Diamantbohrmaschine im Handumdrehen. Sich dafür aber extra eine Diamantbohrmaschine zu kaufen, lohnt in den meisten Fällen nicht. Die einfachere und kostengünstigere Lösung ist daher, eine Diamantbohrmaschine zu mieten. Doch ist das wirklich sinnvoll?

Diamantbohrmaschinen vs. normale Bohrmaschine

Einsatzbereiche der Diamantbohrmaschine

Funktion der Diamantbohrmaschine

Diamantbohrmaschine mieten?

Was ist eine Diamantbohrmaschine?

Eine Diamantbohrmaschine ist eine Art der Bohrmaschinen mit einer besonders starken Leistung. Während eine normale Bohrmaschine mit 750 bis 1000 Watt daherkommt, bringt eine Diamantbohrmaschine gut und gern 1600 Watt Leistung mit. Unterschieden werden zum einen Trockenbohrmaschinen und Nassbohrer. Zum anderen gibt es Unterschiede in der Führung. Handgeführte Diamantbohrmaschinen mit einem zweiten Griff sind die Regel. In der automatisierten Industrie und bei speziellen Projekten kommen Bohrmaschinen mit Führung beziehungsweise Ständer zum Einsatz.

Wofür sollte man eine Diamantbohrmaschine mieten?

Mit einer Diamantbohrmaschine bohren Sie nicht in Diamanten, sondern die zylindrischen Körper der Bohrmaschinen sind am Rand mit Diamanten besetzt. Diamantenbesetzte Krone und die starke Leistung machen es möglich, auch härteste Materialien in Haus und Garten präzise und erschütterungsarm zu bohren. Kernbohrmaschinen sind in der Regel Diamantbohrmaschinen. Diese benötigen Sie, wenn Sie Löcher mit einem Durchmesser von mehr als 13 Millimetern bohren wollen. Typische Einsatzfelder für Kernbohrgeräte sind:

  • Mauerdurchbrüche
  • Fensterdurchbrüche
  • Deckendurchbrüche
  • Kernbohrungen für den Kamin
  • Löcher für Steckdosen und Rohre sowie andere Installationslöcher
  • Durchbohren von sehr harten Materialien wie Klinker, Mauerwerk, Fliesen oder Stahlbeton

Wie funktioniert eine Diamantbohrmaschine?

Eine typische Diamantbohrmaschine, der Kernbohrer, unterscheidet sich in der Art und Weise, wie sie ein Loch in die Wand bohrt. Der zylindrische Bohrkopf, dessen Form an einen Becher erinnert, fräst den Werkstoff aus der Mauer oder der Wand.  Die Diamantbohrmaschinen erzeugen ein rundes Loch. Der Kernbohrer zerspant dabei nicht das gesamte Material und zermahlt es zu Staub, sondern produziert ein Kernstück, also massive Zylinder aus dem Werkstoff, welcher bearbeitet wird. Das Prinzip kennen auch Wissenschaftler wie Archäologen, die das herausgefräste Kernstück dann auswerten.

Diamantbohrmaschine mieten oder lieber einen Experten beauftragen?

Diamantbohrmaschine mieten – die Vorteile

  • perfekt für sehr harte Materialien
  • ideal für Kernbohrungen mit größerem Durchmesser
  • arbeiten erschütterungsarm
  • Absaugvorrichtungen und Wasserkühlung sorgen für staubarmes Arbeiten
  • präzise Bohrungen ohne Risse

Diamantbohrmaschine mieten –  die Nachteile

Neben den Vorteilen, welche Profihandwerker sehr schätzen, haben Diamantbohrmaschinen für den Heimwerker aber auch Nachteile. Auch Mietgeräte sind recht teuer, schwer und haben einen hohen Stromverbrauch. Zudem kommen oft Mehrkosten für das benötigte Zubehör zum Mietpreis hinzu. Außerdem bedarf es vor allem bei großen Bohrungen etwas Übung. Ehe Sie für Ihr nächstes Projekt eine Diamantbohrmaschine oder einen Kernbohrer mieten, sollten Sie daher noch einige Dinge abwägen.

Neben der fehlenden Erfahrung stecken die Tücken hier im Detail. Vor allem Bohrungen für Mauerdurchbrüche, Kaminbohrungen, Bohrungen für Installationen und Rohre erfordern nicht nur handwerkliches Geschick, sondern auch weitergehende Kenntnisse. Hier einige Beispiele:

  • Welche Materialeigenschaften erwarten mich in der Wand?
  • Ist die Wand stabil, tragend, nicht tragend?
  • Verlaufen auch keine wichtigen Leitungen in der Wand, die ich durchbohren, teilweise oder ganz entfernen will?

Fazit  – mieten oder Fachmann engagieren?

Für größere Projekte lohnt es sich, statt eine Diamantbohrmaschine zu mieten, einen Experten für Kernbohrungen, Abriss und Durchbrüche zu engagieren. Wir Profis wissen genau, worauf es ankommt. Wir bringen das richtige Werkzeug zum Beispiel mit Softschlag, Zubehör wie Absaugvorrichtungen, Führungsschienen und sogar ein eigenes Stromaggregat mit.

Lassen Sie sich vor Ihrem nächsten Projekt von uns als Experten beraten, ehe Sie kurzentschlossen eine Diamantbohrmaschine mieten. Mit der Ke-Bo-Tec GmbH haben Sie einen starken und erfahrenen Partner an der Seite, mit dem Ihre Bohrung sicher, präzise und ohne böses Erwachen gelingt!