Wir sind bei allen Fragen rund um Kernbohrarbeiten gerne für Sie da!

Wandsäge mieten – macht das eigentlich Sinn?

Macht das Mieten einer Wandsäge überhaupt Sinn, wenn entsprechende Kenntnisse zur sachgemäßen Nutzung fehlen? Oder sollten Sie bei der Durchführung doch auf einen seriösen Dienstleister mit entsprechendem Knowhow setzen?

Mieten statt kaufen –  das ist Trend. Geräte, welche nur selten in Benutzung sind, werden heutzutage oft im Maschinenverleih angemietet, anstatt professionelle Dienstleistungen von Handwerksbetrieben in Anspruch zu nehmen. Hierzu gehören auch die Wandsägen, welche im privaten Umfeld eher selten genutzt werden.

Wandsägen – was ist das eigentlich und wofür nutzt man es?

Welches Zubehör benötigen Sie? Wohin mit dem Schutt?

Wandsäge online mieten – beachten Sie die Zusatzkosten!

Schwarzarbeit – hüten Sie sich vor unseriösen Angeboten

Unser Fazit – sparen Sie Zeit, Geld und Nerven

Wandsägen –  was ist das eigentlich und wofür nutzt man es?

Was ist Wandsägen?

Schienengeführte Wandsägen ermöglichen präzise Schnitte an der Wand, indem diese das vorgegebene Maß  exakt einhalten. Das Schneiden einer Wand aus Beton (Betonsäge), Mauerwerk, Stahlbeton und Granit ist problemlos möglich.

Wandsägen versprechen ein Ergebnis mit glatten und sauberen Schnittflächen. Hierbei sind die Arbeiten mit einer Wandsäge zum einen staubarm und zum anderen erschütterungsfrei. Letzteres schützt insbesondere Ihr Mauerwerk.

Neben Kernbohrungen gehören Sägearbeiten an der Wand zu unseren Schlüsselkompetenzen.

Wofür nutzt man Wandsägen?

Wandsägen werden für eckige Öffnungen genutzt. Die Einsatzbereiche von Wandsägen sind hierbei sehr vielfältig.

Einerseits werden mit Hilfe von Wandsägen neue Öffnungen (Fenster, Türen, Tore) oder Vergrößerungen dieser hergestellt. Andererseits können Öffnungen für Treppen geschaffen und Balkonabtrennungen vorgenommen werden.

Wir können die Schnitte an der Wand waagerecht, senkrecht, aber auch „Überkopf“ durchführen.

Benötigen Sie doch keine eckige Öffnung? Sägen sind unterschiedlich konzipiert. Mit unseren Diamantseilsägen können wir auch kreisförmige Öffnungen herstellen, hierzu gehören auch Halbkreise oder Ellipsenformen.

Welches Zubehör benötigen Sie? Wohin mit dem Schutt?

Sie benötigen neben der eigentlichen Wandsäge noch weitere Utensilien:

  • Sägeblatt und Führungssystem

Zu jeder Wandsäge gehört ein entsprechendes Sägeblatt. Dieses ist mit Diamanten bestückt, sodass sich die Staubentwicklung in Grenzen hält. Zudem benötigen Sie ein spezielles Führungssystem. Dieses wird am zu bearbeitendem Material befestigt, beispielsweise am Beton. So lassen sich die Schnitte sehr präzise durchführen.

  • passende Stromversorgung

Wandsägen werden mit Starkstrom betrieben. Hierbei handelt es sich um Dreiphasenwechselstrom, welcher nicht aus der üblichen Haushaltssteckdose kommt.

  • Stemmhammer und Bauschuttwannen

Wohin mit dem abgetragenen Material? Da das abgetragenen Material oftmals sehr sperrig ist, müssen Sie es noch mittels eines Stemmhammers zerkleinern und den angefallenen Bauschutt in Bauschuttwannen verladen und abtransportieren.

Wandsäge mieten (online) – beachten Sie die Zusatzkosten

Online-Angebote gibt es genügend. Doch beachten Sie das Kleingedruckte. Zusätzlich zu den Kosten der Wandsäge entstehen Kosten für das Zubehör. Bereits das Diamantsägeblatt ist in den Kosten oftmals nicht inkludiert. Dieses können Sie käuflich erwerben oder auch mieten. Unterschätzen Sie zudem nicht die Entsorgung des Bauschutts. Neben dem hierfür erforderlichen Zubehör (Stemmhammer, Bauschuttwannen), muss der Abtransport und die richtige Entsorgung gewährleistet werden.

Zudem ist eine sachkundige Einweisung, Betreuung und Beratung durch Betonspezialisten für Laien unumgänglich. Und wir alle wissen: Zeit ist auch Geld!

Schwarzarbeit – hüten Sie sich vor unseriösen Angeboten

Hüten Sie sich zudem vor unseriösen Dienstleistungen. Gerade bei Ebay Kleinanzeigen existieren viele Anbieter, welche unangemeldet arbeiten. Diese Schwarzarbeiten sind nicht versichert.

Das vermeintlich günstige (oder billige?) Angebot kann jedoch schnell zur Kostenfalle werden. Einerseits machen Sie sich selbst unnötig strafbar. Andererseits bleiben Sie als Arbeitgeber auf den Kosten sitzen, wenn der Arbeitgeber nicht ordentlich gearbeitet hat. Unterschätzen Sie in diesem Zusammenhang auch nicht die Gefahren eines Arbeitsunfalls.

Wandsäge mieten: unser Fazit

Sparen Sie Zeit, Geld und Nerven! Wir von Ke-bo-tec sind der Meinung, dass Sie als Laie auf eine professionelle Umsetzung setzen sollten. Teilen Sie uns Ihr Vorhaben mit. Wir werden gemeinsam eine passende Lösung finden. Bei uns stimmen sowohl die Preise als auch unsere professionellen Arbeitsschritte. Hierbei agieren wir stets flexibel.

In diesem Blogbeitrag haben Sie erfahren, welche Gründe zu dem Wunsch einer Türvergrößerung führen können, was bei einer Vergrößerung beachtet werden muss und warum die Vergrößerung immer durch Fachleute durchgeführt werden sollte.

Wir von KE-BO-TEC führen professionelle Türvergrößerungen für Sie durch.